Resilient & Erfolgreich möglich als                                                    Seminar - One-to-one-Coaching - Impulsvortrag

 Das Projekt hat große Unternehmens- Ziele:

Es ist eine moderne Unternehmensphilosophie!

 

üDas Unternehmen präsentiert sich modern und erfolgreich mit gesunder „Einstellung“ der Mitarbeiter.
üDies wird nach innen und nach außen sichtbar und fühlbar.
üMitarbeiter fühlen sich sichtlich wohler, die persönliche Einstellung und mehr Freude am Tun steigern die Leistungskraft, die Resilienz und das Wohlbefinden.
üKunden fühlen sich in dieser Atmosphäre sichtlich wohler, eine Sogwirkung entsteht.
üEin Projekt, das die Gesundheit und den Erfolg der Mitarbeiter und des Unternehmens positiv beeinflusst.
 

Hierfür besitze ich neben meiner Fachkompetenz als Trainerin und Coach,

eine psychologisch fundierte Zusatzqualifikation. 

 

 

Ziel ist es zu lernen,

 

wie Menschen länger gesund leben und arbeiten können,

 

wie Menschen ihre Widerstandskraftim Privat- und Berufsleben stärken können,

 

wie Menschen sich vor physischen Auswirkungenpsychisch immer stärker werdender Belastung schützen können!

 
 
 
 
 
 
 

 

 

ØDaten und Fakten zu den Folgen ein Pessimist, Grübler, Hektiker oder Choleriker zu sein
 
ØWelche Auswirkungen haben Stress und Angst auf das Gehirn und die Leistungsfähigkeit?
 
ØWas sind Belastungsfaktoren und wie wirken sie auf den Menschen?
 
ØWie steuert mich mein Belastungsdenken?
 
ØWelche Schutzsysteme des Körpers werden im Belastungsfall aktiviert / deaktiviert?
 
ØRaus aus der Opferrolle - vom Opfer zum Akteur im eigenen Leben
 
ØDie Resilienz bei Misserfolgen, Krisen, bei Druck, Stress und Ärger stärken
 
ØVeränderungen und Krisen als Teil des Lebens an-erkennen / Timeline
 
ØOptimismus als Chance zu mehr Erfolg und Lebensqualität nutzen
 
ØSelbsttest: Warnsignale des Körpers erkennen 
 
ØDie sieben Persönlichkeitsmerkmale die die Resilienz stärken können
 
ØBewältigungskompetenzen aufbauen
 
ØWie kann (s)ich mein Leben durch Einstellungen, Glaubenssätze, Überzeugungen verändern?
 
ØWelche instrumentellen – mentalen – regenerativen Ressourcen kann ich in Zukunft nutzen ?
 
ØTransferaufgaben für den Alltag